Filmreife Spende für Haus Anrode

Großes Geschenkeauspacken im Garten von Haus Anrode - Anja Kuypers macht mit Bunten Menschen Wünsche wahr!

 
Großes Geschenkeauspacken im Garten von Haus Anrode (v.l.n.r.): 
sitzend: Anja Kuypers (Initiatorin), Brigitte Fensterseifer, Dieter Heiß, Josef Winkels und Ingrid Haupt (Bewohner Haus Anrode)
stehend: Jörg Marquardt (Bereichsleiter Haus Anrode) mit einem Bunten Menschen in der Hand, Barbara Holzhäuser und Christine Schierbaum (beides Betreuerinnen der Lebenshilfe)
Großes Geschenkeauspacken im Garten von Haus Anrode (v.l.n.r.):
sitzend: Anja Kuypers (Initiatorin), Brigitte Fensterseifer, Dieter Heiß, Josef Winkels und Ingrid Haupt (Bewohner Haus Anrode)
stehend: Jörg Marquardt (Bereichsleiter Haus Anrode) mit einem Bunten Menschen in der Hand, Barbara Holzhäuser und Christine Schierbaum (beides Betreuerinnen der Lebenshilfe)

„Da werden wir demnächst mal den ein oder anderen Filmabend auf unserer Terrasse machen“, sagt Bereichsleiter Jörg Marquardt von der Lebenshilfe-Wohnstätte Haus Anrode in Willich-Anrath. Grund ist eine Spende der Katholischen öffentlichen Bücherei St. Johann Baptist Anrath, die von Anja Kuypers überreicht wurde. Dabei handelte es sich um 13 DVDs, die sich die Bewohner gewünscht haben. „Als Initiatorin der Veranstaltung ‚Anrath liest…Wortschätze‘ im Frühjahr 2018, mit dem Literaturtag als krönenden Abschluss in der Josefshalle, wollte ich auch für einen guten Zweck werben. Ich kannte die Bunten Menschen bereits seit zwei Jahren und habe sie während der dreiwöchigen Lesereise gegen eine Mindestspende von fünf Euro an die Besucher verteilt. Aus den Erlösen konnten wir nun die Wünsche der Bewohner des Haus Anrode und auch des Altenheims St. Josef erfüllen“, erklärt Anja Kuypers.

Die Bewohner des Haus Anrode waren sichtlich begeistert, als sie die liebevoll verpackten Geschenke öffneten. „Ich habe schon einmal Räuber Hotzenplotz mit meinem Miteinander Theater gespielt“, erzählt Ingrid Haupt, als sie erkannte, welche DVD sie da gerade ausgepackt hatte. Unter anderem waren noch Peter Pan, die Märchenbraut, das Sams oder auch La La Land dabei. „Die Veranstaltung ‚Anrath liest…Wortschätze‘ hatten wir auch mit unseren Bewohnern besucht und wir fanden sie rundum gelungen. Insbesondere die Mundartlesungen des Autors Friedel Kluth im Bürgerbus kamen bei einigen unserer älteren Bewohnern sehr gut an“, erzählt Betreuerin Christine Schierbaum.

Die Bunten Menschen, als Ausdruck von Vielfalt und Akzeptanz, können fortlaufend bei Anja Kuypers erworben werden, denn sie ist offizielle Botschafterin der Bunten Menschen: „Unsere Bunten Menschen sind die einzigen mit einem Buch in der Hand und daher was ganz Besonderes. Ich freue mich schon jetzt darauf, wenn wir mit dem zukünftigen Erlös weitere Wünsche erfüllen können.“

 
 
 
 

© 2013 Lebenshilfe Kreis Viersen e.V. - Kniebelerstraße 23, 47918 Tönisvorst-Vorst, E-Mail-Kontakt