E-Mail
E-Mail

Möchten Sie uns schreiben?
E-Mail

Telefon
Telefon

Möchten Sie mit uns sprechen?
0 21 56 / 49 40-0

Besuch aus Südamerika Vorlesen

21. Jul 2021

Tierischer Ferien-Spaß in Vorst mit dem Alpaka Amaru und dem Lama Luis

Alpaka Amaru (rechts) und Lama Luis (links) im Garten des Lebenshilfe-Haus mit den Kindern und Betreuern vom Ferien-Spaß
Alpaka Amaru (rechts) und Lama Luis (links) im Garten des Lebenshilfe-Haus mit den Kindern und Betreuern vom Ferien-Spaß

Da staunten die Kinder vom Ferien-Spaß nicht schlecht, als im Garten des Lebenshilfe-Haus zwei tierische Gäste standen. Es waren das Alpaka Amaru (braun) und das Lama Luis (hell), die den weiten Weg aus Südamerika zu uns gefunden hatten. OK…das ist ein wenig geflunkert, denn nur ihre Vorfahren kommen aus Südamerika. Ihre Anreise war nicht ganz so lang. Sie kamen zusammen mit ihrer Besitzerin Desirée Marx aus Nettetal. Desirée Marx ist Mitarbeiterin der Lebenshilfe Kreis Viersen in der Wohnstätte in Bracht. Alpakas und Lamas sind ihre Leidenschaft. Und diese Leidenschaft teilt sie nur all zu gerne.

Wissenswertes beim Ferien-Spaß Vorlesen

Zunächst wurde den Kindern erzählt, wie man sich bei den Tieren verhalten soll. So soll man sich gaaanz vorsichtig bewegen und keine schnellen Bewegungen machen, wenn man zu ihnen geht. Spielerisch wurde dann noch mehr Wissen vermittelt, indem Fragen gewürfelt wurden, die die Kinder dann mit kleinen Hilfestellungen beantworten konnten. Dabei gab es für alle die Gelegenheit Luis oder Amaru zu füttern, zu striegeln oder einfach nur zu streicheln.

Auf ein Wiedersehen bei der Lebenshilfe

Nach gut 60 begeisternden Minuten verabschiedeten sich Amaru, Luis und Desirée Marx wieder. Es war das erste, aber bestimmt nicht das letzte Mal, dass sie bei uns zu Besuch waren. Alle Kinder und die Ferien-Spaß-Begleiter*innen sowie die Mitarbeitenden aus dem Lebenshilfe-Haus waren einfach nur hin und weg und meinten zum Abschied aus tiefsten Herzen: „Bis zum nächsten Mal!“

Wer dauerhaft Nachrichten über Amaru und Luis erhalten möchte, der folgt den beiden sowie ihren Stall-Nachbar*innen Pico, Yaku und Yurak auf Instagram über den Kanal @dycker_alpakas.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen