Kempen, Emilie-Horten-Platz

Gemeinsam selbstständig werden

Viele Menschen mit Behinderungen wollen in einer eigenen Wohnung leben. In ihrem Alltag möchten sie nur so viel Hilfe annehmen, wie sie wirklich brauchen. Am Emilie-Horten-Platz bietet die Lebenshilfe Kreis Viersen beste Voraussetzungen, um für dieses Ziel zu lernen und zu trainieren. Die Wohngruppen liegen mitten in einem Neubaugebiet, auf zwei Etagen eines Wohngebäudes mit Ladenzeile. Direkt unter den Räumen der Lebenshilfe gibt es eine Bäckerei, einen Zeitschriftenladen und einen Supermarkt.

Das Haus und auch seine beiden Balkone sind rollstuhlgerecht gebaut und eingerichtet, sodass Menschen mit Körperbehinderung selbstständig ihren Alltag bewältigen. Vom Bügeln und Kochen bis zum Einkaufen in der attrak­tiven Innenstadt werden alle einbezogen. „Hier muss man mehr machen, als bei unseren Eltern zuhause. Aber dafür ist es auch nie langweilig,“ sagen die Bewohner.

Gemeinsam planen und organisieren sie auch viele Freizeitaktivitäten. Besuche im nahegelegenen Kino gehören ebenso dazu, wie integrative Freizeitangebote, z.B. Schwimmen oder „Zumba“. Schritt für Schritt gehen die Bewohner der beiden Wohngruppen so ihren Weg in ein selbstbestimmtes Leben – ganz nach ihren Fähigkeiten und Bedürfnissen.

Daten und Fakten:

  • zwei Wohngruppen auf zwei Etagen mit je einer Wohnküche
  • elf Zimmer, fünf Bäder, ein Pflegebad, Aufzug
  • Apartment im DG, zwei Zimmer, Wohnküche, Bad
  • Mitarbeiterbüro mit Schlafgelegenheit
  • Waschküche in 1. Etage
 
 
1
2
3
4
5
6
7
 

Michael Lorenz

Emilie-Horten-Platz 1
 
47906  Kempen
 

Telefon: 0 21 52 / 89 28 90-11
 

 
 
 
 

© 2013 Lebenshilfe Kreis Viersen e.V. - Kniebelerstraße 23, 47918 Tönisvorst-Vorst, E-Mail-Kontakt