E-Mail
E-Mail

Möchten Sie uns schreiben?
E-Mail

Telefon
Telefon

Möchten Sie mit uns sprechen?
0 21 56 / 49 40-0

Vorst, Haus am Stegsgen Vorlesen

Lebensfreude und Wohlbefinden – ein ganzes Leben lang

„Selbstbestimmung ist wichtig für den Selbstwert jedes Menschen: Wir schaffen deshalb Bedingungen, in denen ein schwerstbehinderter Mensch auf seine Weise mitentscheiden kann. Wenn jemand nicht sprechen kann, beobachten wir seine Vorlieben: beim Waschen zum Beispiel seinen favorisierten Schampoo-Duft oder beim Essen seine Lieblingsmahlzeit. Unsere Mitarbeiter haben dafür eine gute Wahrnehmungs- und Beobachtungsgabe.“
(Ralf Kurzweg, Bereichsleiter)

Inklusion wörtlich nehmen und ein selbstständiges Leben führen, mit Freude den Alltag erleben, innerhalb einer aufgeschlossenen, verbindenden Dorfgemeinschaft. Bei uns in Vorst ist das selbstverständlich. Als Mitglieder im Pfarrgemeinderat und diversen Vereinen haben die Bewohner des „Haus am Stegsgen“ die Gelegenheit, das Leben in der Vorster Bürgerschaft aktiv mitzugestalten. So wirken sie mit beim Pfarrfest, beim Adventsbasar, mit Auftritten des Haus-Chores „Vorster Spatzen“ und als Messdiener.

Unsere Bewohner erleben im „Haus am Stegsgen“ individuelle pädagogische Unterstützung und soziale Integration. Der jeweilige Hilfebedarf richtet sich dabei stets nach den individuellen Kompetenzen, Wünschen und Bedürfnissen jedes Einzelnen.

Bei uns leben mehrere Paare, die auf eine langjährige Beziehung zurückblicken. Paarbegleitung hat deshalb in unserem Haus einen großen Stellenwert. Dazu gehört erstens ein offenes Ohr: über Sorgen und Nöte sowie die gemeinsame Lebensgestaltung wird gesprochen und bei Bedarf beraten. Zudem organisieren wir Ausflüge, Urlaube, aber auch besondere Feste, wie den kirchlichen Segen.

Den Rentnern im Haus wird eine sinngebende Tagesstruktur geboten. Neben der Freizeitgestaltung, Bewegungsangeboten und der Sorge für das leibliche Wohl der Bewohner, sind weitere Schwerpunkte die Auseinandersetzung mit dem Rentendasein und dem Finden neuer Lebensinhalte.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, sind Sie herzlichst eingeladen uns zu besuchen. Zum Probewohnen und für die Kurzzeitpflege haben wir in unserem Haus ein liebevoll eingerichtetes Gästezimmer.

Daten und Fakten:

  • drei Wohngruppen auf drei Etagen mit je einem Wohnraum mit Küche
  • 25 Zimmer, sechs Bäder, zwei Pflegebäder, Aufzug
  • ein Apartment mit drei Zimmern, Wohnraum mit Küche, Bad
  • Mitarbeiterbüro, Nachtwache
  • Raum für Tagesbeschäftigung, Werkraum, Musikzimmer, Waschküche
Ralf Kurzweg
Kniebelerstraße 21
47918 Tönisvorst
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen